COSMOS COSMETICS Heidelberg

 

 

Vitalwickel
Akari-Ayuverda
Cellulite-Body Mass Index
Wirkstoffkosmetik
Guinot Kosmetik Paris
Kräuter Peeling
Haarentfernung, Entfernung von Tattoos, Besenreiser...

Impressum
 

 

 

 

Webmaster

COSMOS COSMETICS
Institut für Ganzheitskosmetik


Haarentfernung

Schönheit heißt heutzutage für viele, keine Körperhaare zu besitzen. Dies gilt vor allem für Frauen. Doch inzwischen versuchen auch zunehmend Männer, die unter starker Brust- und Rückenbehaarung leiden, diese Haare loszuwerden. Dafür gibt es verschiedene Methoden. Beim Rasieren und dem Gebrauch chem. Mittel werden die Haare an der Oberfläche entfernt. Mit Heißwachs (Depilation) wird das ganze Haar ausgerissen. Der Erfolg hält wesentlich länger an und die "Stoppelbildung" wird vermieden, ist jedoch nicht von Dauer. Wünschenswert wäre deshalb eine Methode, bei der das Haar für immer entfernt würde. Vier
Verfahren versprechen neuerdings, das Problem anzugehen. Sie veröden die Haare in der Tiefe und stoppen so das Haarwachstum radikal, das heißt an der Wurzel.

1.) Die Nadel-Epilation muss das einzelne Haar an der Wurzel treffen und mit elektrischem Strom verglühen. Diese Methode ist zeitaufwendig und hängt vom Geschick i.d.R. der Kosmetikerin ab. Wenn nämlich Nadel und Stromstoß nicht den Haarkanal, sondern die Umgebung treffen, kann es unschöne Narben geben. Richtig angewandt, ist die Dauerhaftigkeit der Haarentfernung am Besten.

2.) Bei der Laser-Methode können pro Impuls die Haare auf einer Fläche von 1cm² entfernt werden. Durch die im Haar und in der Haut befindlichen Pigmente soll die Hitze bis zu den Haarwurzeln geleitet werden und diese dort verkochen. Die Methode eignet sich deshalb fast nur für schwarzes Haar und helle Haut. Die Methode kann bei der Anwendung unangenehm schmerzen oder zwicken. Bei der Anwendung kann es zu Nebenwirkungen in Form von Verbrennungen, Narben und Pigmentstörungen kommen. Der dauerhafte "Enthaarerfolg" liegt im Idealfall bei 60 - 80%.

3.) Die Blitzlicht-Methode greift die Wurzeln auf einer Fläche von 5 cm² an. Das ist ein Vorteil, weil so gleich größere Haarareale angegangen werden können. Wichtig ist die Erfahrung des Anwenders. Bei zu viel Hitze kann es zu Verbrennungen kommen, bei zu wenig bleibt zwar die Haut unversehrt, die Haarwurzel aber auch. Nach den bisherigen Erfahrungen kommen die Haare nach spätestens 3 Jahren wieder. Einige Untersuchungen geben den Erfolg innerhalb von 2 Jahren mit 70 - 85% Haarreduktion an.

4.) IPL PITANGA eine Neuentwicklung, arbeitet sehr effektiv mit einer Kombination von Impuls-Laser und RF-Strom. Haare, die in der Wachstums-Phase sind, werden im Idealfall nahezu zu 100% dauerhaft entfernt. Deshalb haben wir uns für diese Methode entschieden, die auch von führenden Laser-Kliniken empfohlen wird.

5.) Bei dem in der Medizin entwickeltem Simultan-Verfahren wird ein spezielles Epilations-Gel entlang des Haarkanals bis zur Haarwurzel eingeschleust. Durch den zusätzlichen Einsatz eines besonderen Hochvolt-Impuls wird das Haar schmerzfrei von der Haarwurzel gelockert sowie vom umgebenden Gewebe schonend gelöst. Anschließend kann das Haar mühelos, sanft und absolut schmerzfrei entfernt werden.
Überzeugende Ergebnisse sind in der Regel schon nach den ersten Behandlungen zu verzeichnen. Durch weitere Sitzungen – deren Anzahl abhängig von Haartyp, Haarzustand und Hormonhaushalt sind – wird das Haarwachstum weiter gehemmt. Die Haare werden dünner und flaumiger und geben dann in den meisten Fällen sogar letztlich ihr gewohntes Wachstum auf.                                        - lesen Sie weiter -

In unserem Kosmetikstudio wenden wir folgende Verfahren an: Entfernung mit Heißwachs, Nadelepilation, IPL - Pitanga und das Simultanverfahren.


| zurück |